Pioneer SX-N30AE-S Multiroomfähiger Netzwerk Stereo-Receiver mit integriertem WiFi : Empfehlenswerter Stereo-Receiver

Verstärker sonntag bestellt, dienstag geliefert. Dab-empfang nur mit zubehör möglich, daß extra gekauft werden muß. Die einbindung ins netzwerk ist sehr umständlich. Der sound ist etwas schwach (ohmzahl im setup den lautspr. Mein alter marantz verstärker mit 2 x 15 watt klang da viel kräftiger. Der ukw-empfang ist sehr störanfällig, einige sender werden gar nicht empfangen, die ein daneben stehendes analoges radio aber tadellos wiedergibt. Positiv sind die vielen eingänge (cinch, optisch, coax, bluetooth). Die pioneer app erschließt sich mir noch nicht, was sie bezwecken soll.

I used this receiver for 2 months now together with a pair of canton chrono 509. 2 dc (mid-end) and a pair of canton vento reference 5 dc (high-end). I used dlna for lossless flac playback, aux in for gaming/movies and the tunein internet radio feature. From all inputs tested, the bass was very punchy, and the mid/trebles were well defined. Instruments just came “out” in the room. I would totally recommend this receiver for the multitude of inputs and the tremendous amount of power it can deliver for this price point (lowest price around 350 euro as of august 2018). The only downsides i would say it has are some notable distortions when going above 70% volume (approx 70w) and that the smartphone app is a bit buggy and slow sometimes. Luckily, pioneer is pushing a lot of firmware updates lately. If you are considering this, maybe you should take a look also at yamaha’s r-n803d (around 550-600 euro as of august 2018), which has lower distortions at higher power levels (0.

1 hifi-anlage benötigt oder musik in “den höchsten tönen” hören will und so wie ich nur nebenbei hört, kann ich diesen stereo-receiver wirklich nur empfehlen. Ist übrigens baugleich mit einem ca. 100 € teureren onkyo-gerät. . Bietet für einen relativ geringen preis ein gerät auf dem jetzigen technischen stand, hat alles was man braucht, wenn man nur einmal nebenbei ein bisschen musik hören möchte (zahlreiche verbindungsmöglichkeiten per cinch-kabel, 2 usb-anschlüsse, internetradio, pp. Ich wollte mir eigentlich ein zu meinem 12 jahre alten sony stereo receiver eigentlich zunächst einen internet-radiotuner dazu kaufen, hätte aber dann eine weitere komponente in meinem schrank stehen gehabt. Da der preisunterschied zwischen dem internetradio und dem komplett neuen pioneer-receiver nicht so sehr hoch war, habe ich mich dann entschlossen, meine stereo-anlage auf den technisch neuesten stand zu bringen – und habe es nicht bereut. Würde den kauf sofort wieder machen.

Mein teac receiver mit wlan gab den geist auf und ich suchte nach dem besten receiver, was internet-radio anbelangte. Der pioneer sx-n30ae-b hat meinen erwartungen nicht nur entsprochen, sondern auch übertroffen. Zum einen, der receiver empfängt unser-wlan-signal einwandfrei, obwohl es übermäßig viele kontrahenten ringsum uns gibt. Das war die wichtigste voraussetzung bezüglich meiner kaufentscheidung. Teac wurde ständig unterbrochen wegen signalstörungen, wogegen pioneer einwandfrei funktioniert. Der receiver ist gut verarbeitet mit allen nötigen anschlüsse, einschließlich eines voverstärkers für den phono-anschluss. Streaming services sind auch dabei. Tunein und deezer sind gebührenfrei, aber es gibt auch spotify (gebührenpflichtig), wenn man sich ein abo anschafft. Alle streaming services sind einfach einzustellen.

  • Klang okay, nicht zeitgemäße Bedienung, kein (!) AirPlay
  • Pioneer WLAN Receiver ist unschlagbar
  • Empfehlenswerter Stereo-Receiver

Pioneer SX-N30AE-S Multiroomfähiger Netzwerk Stereo-Receiver mit integriertem WiFi, Chromecast, tuneIN Internet Radio, Kanal, 135W silber

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 135 Watt/Kanal (6 ohms, 1 kHz, THD 1.0 %, 1ch Driven)
  • Integriertes Dual Band WiFi, Chromecast built-in, FireConnect, Bluetooth (Ver. 4.2, Profile: A2DP/AVRCP,Codec: SBC/AAC)
  • AM/FM (RDS) Tuner mit 40 Speicherplätzen, DAB/DAB+, Internet Radio tuneIN
  • Einfache Steuerung über kostenlose Pioneer Remote App
  • Anschlüsse: Kopfhörer-Anschluss, Front-USB 7x Analog Audio-In, Line 2 Out, Subwoofer Pre-Out, Digital Coaxial In, Digital Optical In

Leider hat das gerät entgegen der derzeit (04. 18) aktuellen produktbeschreibung keine airplay-unterstützung. Bluetooth tut es aber auch, und das dank aktuellem protokoll (4. Mehrere zuspieler merkt sich der pioneer automatisch. Hervorzuheben ist auch die möglichkeit, einen passiven plattenspieler ohne vorverstärker direkt anzuschließen. Das gerät klingt mit unseren teufel-boxen gut, allerdings fehlt etwas druck und lebendigkeit. Da konnte ein testweise verwendeter chinaverstärker smsl sa-50 eher überzeugen. Wer gerne internetradio hört, kann dies beispielsweise über tunein tun, allerdings dauert die verbindung recht lang und man muss sich zuvor durch die tiefen der menüs hangeln, um überhaupt einen ton zu hören zu bekommen. Von den bose soundtouch verwöhnt, dort programmtaste gedrückt und los. Die pioneer-app hilft da auch nicht wirklich, alles irgendwie unübersichtlich, äußerst trage oder funktioniert har nicht. Also, wer auf klassischen musikgenuss aus ist, kann hier beherzt zugreifen, wer aber zeitgemäße bedienung sucht greift vielleicht zu anderem.

Bin mit dem preis-/leistungsverhältnis sehr zufrieden. Ich verwende neben dem fm radio hauptsächlich die bluetooth funktion mit meinem ipad, oder einen externen usb-stick. Die internetfunktion brauche ich daher nicht, da ich alles mit dem ipad viel besser steuern kann; das einzeilige display des pioneer ist nämlich etwas dürftig und veraltet. Außerdem ist das handling mit dem usb-stick bei meinem auto (lexus) besser gelöst als mit dem pioneer.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Pioneer SX-N30AE-S Multiroomfähiger Netzwerk Stereo-Receiver mit integriertem WiFi, Chromecast, tuneIN Internet Radio, Kanal, 135W silber
Rating
4,0 of 5 stars, based on 8 reviews

One comment

  1. Mitlerweile habe ich schon das dritte gerät zurückschicken und austauschen müssen. Fazit, technischer produktionsfehler und das auch noch ohne rückrufaktion vom hersteller pioneer. Immer wieder das gleiche problem bei allen geräten des gleichen typs. Das immer wieder auftritt wenn man bluetoothverbindung herstellt fällt jedem gleich auf das die tonwiedergabe zwei sekunden später erfolgt,bei video ganz eindeudig wahrzunehmen. Die bluetoothverbindung klappt auch nicht immer beim ersten versuch. Und bei mehreren über einen längeren zeitraum kann mehrere tage dauern tritt dann der fehler ein,so das kein ton mehr vom verstärker ausgegeben wird auf allen ausgewählten eingängen. Sodas man veranlasst wird ein reset vorzunehmen das wieder alles funktioniert leider nicht von dauer. Der gleiche fehler taucht immer wieder auf und man bekommt kein ruhe. Pioneer sollte den müll den er in die welt gesetzt hat zurückrufen und was einwandfreies produzieren. Sollten die technichen herausforderungen pioneer überfordern dann wird es an der zeit sich vom markt fern zu halten.
    1. Mitlerweile habe ich schon das dritte gerät zurückschicken und austauschen müssen. Fazit, technischer produktionsfehler und das auch noch ohne rückrufaktion vom hersteller pioneer. Immer wieder das gleiche problem bei allen geräten des gleichen typs. Das immer wieder auftritt wenn man bluetoothverbindung herstellt fällt jedem gleich auf das die tonwiedergabe zwei sekunden später erfolgt,bei video ganz eindeudig wahrzunehmen. Die bluetoothverbindung klappt auch nicht immer beim ersten versuch. Und bei mehreren über einen längeren zeitraum kann mehrere tage dauern tritt dann der fehler ein,so das kein ton mehr vom verstärker ausgegeben wird auf allen ausgewählten eingängen. Sodas man veranlasst wird ein reset vorzunehmen das wieder alles funktioniert leider nicht von dauer. Der gleiche fehler taucht immer wieder auf und man bekommt kein ruhe. Pioneer sollte den müll den er in die welt gesetzt hat zurückrufen und was einwandfreies produzieren. Sollten die technichen herausforderungen pioneer überfordern dann wird es an der zeit sich vom markt fern zu halten.

Comments are closed.