Lenco Playlink-6 : Einfach zu bedienende Box mit hervorragendem Klang und Funktionen

Ich besitze bereits eine allplay-komponente: den sc-all1 von panasonic, der meine stereoanlage mittlerweile in ein multiroom-konzept einbindet. Ich war relativ schnell begeistert von dem offenen system. Denn es ist möglich geräte verschiedener marken miteinander zu verbinden und absolut synchron laufen zu lassen. Trotzdem hatte ich zunächst etwas gezögert allplay weiter auszubauen. Der panasonic hatte nämlich beim streamen der songs eine minimale einsatzverzögerung, so dass bei songs, die beispielsweise mit gesang “auf punkt” einsetzen ein kleiner, gerade wahrnehmbarer teil des anfangs verschluckt wird. (update: das nervt zunehmend, weswegen ich die playlink hier ‘nur’ als streamingbox bewerte und nicht als multiroomkonzept)der playlink hat dieses problem nicht- es gibt keine wahrnehmbare verzögerung. (nur gapless fehlt derzeit, d. Der Übergang zwischen zwei zusammenhängender tracks weist eine minimale lücke auf. Für klassikliebhaber von bedeutung. Diese einschränkung gilt aber nur für dateien aus dem eigenen netzwerk. Gut denkbar dass dies softwaretechnisch noch gelöst wird. Hat gapless implementiert und streamt auf den playlink entsprechend einwandfrei. )der sound des formschönen lautsprechers ist für den preis wirklich gut, stimmen werden fein aufgelöst und auch bassstarke lieder überzeugen (bezogen auf preis/leistung). Zudem sind eine ganze reihe neuer streaming-dienste angekündigt, darunter u. Doch als highlight empfinde ich die möglichkeit die box über bluetooth zu befeuern. Nun kann ich auch hörspiele von audible oder beliebige andere quellen ansteuern. Die box ist hochwertig verarbeitet und kann auch ein größeres wohnzimmer schön beschallen. Zwei playlink lassen sich zum stereo-paar verbinden.

-klar, der 6er kann noch mal mehr, aber zwei 4er sind schon mal klassedas entscheidende bei meiner kaufentscheidung war der akku. Ich kann jetzt einfach eine der boxen schnappen, mit auf den balkon nehmen, und gut. Vorgestern den langzeittest gemacht morgens um 9 zum frühstück mit rausgenommen und bis 17 uhr mit einem akku leise berieselung gehabt, beim gang in die küche lief dort genau das gleiche über den anderen lautsprecher. -ach, und um 17 uhr einfach den von draußen ans netzteil und den von drinnen mit rausgenommen. Perfektdas ist auch multiroom wie ich es mir vorstelle:1. Ein klasse produkt von lenco2. Ich bin nicht abhängig von lenco, ich kann jetzt schon in deutschland auf zwei weitere hersteller zurückgreifen die sich koppeln lassen und weitere sind angekündigt. Die steuerung aus spotify klappt gut, aus der lenco software & allplay (powered by tunein) radio sehr gut.

Hatte bei freunden die play 3 vom marktfürer sonos angehört und war vom klang sehr angetan. Deshalb wollte ich mir auch das gleiche system zulegen. Wegen des doch recht hohen preises habe ich dann aber noch einmal recherchiert und bin auf die etwas günstigere lenco playlink gestoßen. Die testberichte der lenco-playlink waren sehr positiv worauf ich mir das system bestellt habe. Lieferung wie immer bei amazon sehr kurz und alles in ordnung. Die playlink wirkt sehr edel und ließ sich schnell und unkompliziert einrichten. Aber entscheidend ist nun einmal der sound – und der ist sagenhaft. Bei niedrigen oder hohen lautstärken immer sehr klar, voluminös und mit ordentlichem bass. Ich bin immer noch fasziniert, wie lenco es hinbekommen hat, bei einem so kleinen gerät so einen guten sound auch noch bei party-lautstärken hinzubekommen. Bedienung erfolgt bei mir meistens über spotify oder die zugehörige radio-app.

Lenco Playlink-6, Multiroom Wireless HiFi System (DLNA kompatibel, Mehrkanal Lautsprecher, bis zu 10 Nutzer, WiFi, Bluetooth, NFC-Funktion, Streamen, Ethernet, Qualcomm AllPlay) : Habe mir die playlink-6 und playlink-4 im rahmen einer blitzangebot-aktion von amazon eigentlich nur per zufall zugelegt. Natürlich war mir im vorfeld klar, dass ich kein sonos- oder bose-system erwerbe; zu dem preis (zusammen 240,-€) schon gar nichtman sollte sich vor dem kauf des gerätes darüber im klaren werden, welche ansprüche an klang, bedienung, etc. Hi-end-lautsprecher zum diskountpreis kann nur eine wunschvorstellung bleiben. Folgende abstriche muss man sicherlich bei dem preisniveau machen:- lautsprecher brummen leicht im on-modus – kann man ja abstellen wenn man sie nicht benötigt- lautsprecher klingen im mittleren bereich etwas dumpf- steuerungs-app ist etwas spartanisch ausgelegt – da ist noch luft genug nach oben, die app von panasonic ist etwas bessertrotz dieser “einschränkungen” ist das musikerlebnis voll in ordnung. Die grundsätzlichen funktionen (anbindung musikstreaming-dienste, zugriff auf eigene musikdateuien und internetradio) unterscheiden sich nicht sonderlich von anderen herstellern. Zur ansteuerung meiner hifi-anlage habe ich mir gerade erst die playconnect-box von lenco gekauft.

Ähgeiiles teil, sound top, verbindung mit dem ausgangsgerät mega simpel und ja, klar die auswahl trägt zu 5 sternen bei, einfach geil wenn man internetradiostationen abspielen kann, unzählige und gute auswahl. Hab die box im angebot für 99 euro gekauft das ist sie aufjedenfall wert. Ich weis jetzt schon das früher oder später ne zweite dazukommt da man die systeme von lenco playlink ja alle miteinander verbinden kann.

Aus interesse an der neu aufkommenden technik der multiroom-musiklösungen habe ich mich auch dazu entschieden, ein solches system zu testen, um zu entscheiden, ob dies so gut ist, wie es in tests und berichten angepriesen wird. Aufgrund der positiven erfahrung mit einem cd-player von lenco im kinderzimmer meines sohnes habe ich mich erneut für ein produkt dieser marke entschieden und das modell playlink-4 bestellt. Meine bisherigen eindrücke von dem gerät sind durchweg positiv. Der playlink-4:schon optisch kann der lautsprecher für mich sehr punkten. Das design ist schlicht, aber sehr edel, sodass es sich an jeder stelle und, so ja das ziel der multiroom-lösungen, in jedem zimmer gut einfügen kann und hineinpasst. Die verarbeitung wirkt ebenfalls sehr hochwertig. Man verspürt keine teile, die klappern könnten, alles ist gut verarbeitet. Die lösung der wenigen knöpfe am gerät (lediglich on/off- und lautstärke-tasten sind notwendig) sind ebenfalls hervorragend schlicht im rahmen der box untergebracht. Es gibt die box auch mit zusätzlichem akku für die nutzung unterwegs oder draußen, ich bin mit jedoch unsicher, ob diese lösung für mich die richtige ist, da die lenco-box wohl aufgrund ihrer guten verarbeitung und technik doch für eine mobile box ein recht großes gewicht hat und ich mir nicht sicher bin, ob ich diese jedes mal mit tragen möchte, aber möglich wäre dies zumindest. Die einrichtung:ich persönlich habe das playlink mit meinem iphone verbunden, die synchronisation und einrichtung des gerätes funktionierte wahnsinnig schnell und vor allem einfach, es waren nur wenige schritte notwendig.

Lenco playlink 6 lässt sich mit der amazon music app auf dem smartphone ansteuern, verbunden über bluetooth. Der klang ist überzeugend und in preis/leistung mit 5 sternen zu bewerten. Eine verbindung mit amazon echo dot 2 (alexa) ist mit audiokabel 3,5 klinke möglich.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Lenco Playlink-6, Multiroom Wireless HiFi System (DLNA kompatibel, Mehrkanal Lautsprecher, bis zu 10 Nutzer, WiFi, Bluetooth, NFC-Funktion, Streamen, Ethernet, Qualcomm AllPlay)
Rating
4,0 of 5 stars, based on 35 reviews