ICY BOX RaidSonic Icy Box IB-MP305A-B externe Festplattengehäuse : *** gutes Preis-/Leistungsverhältnis ***

Suggerierte fähigkeiten des gerätes werden nur bedingt erfüllt, abstürze beim scrollen durch die ordner oder dateien und recht langsam von externer platte mit icy-box – gehäuse. Scrollt weiter, obwohl man die tastatur der fernbedienung losläßt. Die meisten wmv – clips und alle flv – clips nicht abspielbar, fehlermeldung ( invalid file ). Usb – stick 8 gb high speed intenso ( fat 32 ) wird nicht erkannt. Handbuch unvollständig, zum beispiel kann man nicht nachlesen, wie und womit die ip -adresse für den lan – zugriff / nutzung eingegeben wird, mit der dazugehörigen fernbedienung nicht möglich. Das gleiche gilt für die w-lan – nutzung.

Ich habe mir die box geholt, um meine hd-videos schnell per hdmi über den lcd-tv wiederzugeben. Positiv, sie spielt nahezu alle gängigen formate bis 1080p in hoher bildqualität ab. Das bild ist im modus full-hd 1080p60hz superscharf und brillant, auch fotos werden allererste sahne wiedergegeben. Alle usb-laufwerke und sd-karten wurden erkannt und eingelesen. Alle videos, auch komplette dvd-strukturen wurden flüssig ohne ruckler und störungsfrei wiedergegeben. Der kleine kasten wirkt edel und bietet viele anschlussmöglichkeiten. An sich ein sehr gutes gerät, wenn die firmware nicht so miserabel wäre. Ich nutze das gerät mit einer 2. 5 usb-platte, wo ich alle meine musik, fotos, videos aufgespielt habe und da kommt die tücke der firmware zum tragen, vor allem bei langen einlesezeiten und schlechten bedienmöglichkeiten. Es fehlt mir die Übersicht, titel werden abgekürzt angezeigt und der bildschirm nicht genutzt, wenig multimediafeeling, kein springen in verzeichnissen, keine sortiermöglichkeiten, das navigieren in videos ist sehr umständlich.

Ich habe diese gerät nach weihnachten wieder zurückgesandt: man kann und muss hier klar differenzieren. Es gab alle filme und formate wieder, der ton und das bild waren sehr gut. Allerdings muss man manchmal etwas geduld mitbringen. Wer das gerät allerdings u. Deswegen bestellt, weil ebenfalls lan/wlan-funktionen genutzt werden können, dem ist abzuraten. Ich habe es trotz aller versuche nicht hin bekommen, diese verbindung herzustellen. Auch hinweise in der bedienungsanleitung deuten darauf hin, dass es zu problemen kommen kann und die lösungsvorschläge sind nicht wirklich hilfreich. Zur verfügung stand mir ein neuer und hervorragend getesteter wlan-stick (hama mimo wlan usb2. Fazit: nur als streamer sehr gut, alle möglichen funktionen sollte man nicht sicher erwarten.

Möchte hier meinen icy box ib-mp305a-b bewerten den ich über amazon (versand durch die firma freyer & ploch it fachhandel gmbh) bestellt habe. Die anschaffung eines multimediaplayers hatte ich schon lange vor, bei meiner suche in diversen internetforen konnte ich zwei geräte eingrenzen (icy box ib-mp305 a-b und fantec mm-fhdl) die meinen kriterien entsprachen. Ich legte bei meiner auswahl großen wert auf:1 sollte von der menüführung einfach und verständlich sein2 sollte möglich viele verschiedene video- und ton-formate abspielen (z. Mkv)3 sollte von der optik was hermachen :-)ich entschied mich dann für den icy box player, da er ein wahrer “allesfresser”, und zudem schön klein ist. Auch die tatsache dass er geräuschlos (ohne lüfter) gekühlt wird sprechen für ihn. So jetzt zum gerät:das gerät kam gut verpackt (originalverpackt mit extra umkarton rum) mit dpd bei mir an. Im lieferumfang befindet sich der player, die fernbedienung inkl. Knopfzelle, das netzteil (von der größe her wie ein nokia handy netzteil), chinch-anschlusskabel für bild und ton, yuv-kabel, eine kurzanleitung und eine ausführliche deutsche bedienungsanleitung. Habe das gerät ausgepackt und angeschlossen (über hdmi und ton über optical-digital).

  • alles super außer WLAN
  • vielseitig aber oft inkompatibel
  • Filme schaun ja, aber

RaidSonic Icy Box IB-MP305A-B externe Festplattengehäuse

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • HD ready

Habe mir nach langem überlegen und ausprobieren dann diesen netzwerkmultimediaplayer angeschafft und bin begeistert. Unkomplizierte installation, selbsterklärende menüführung in deutsch . Handbuch(was man eigentlich nicht benötigt) perfekte einbindung ins heimnetzwerk mit automatischer bzw manueller ip adressenvergabe oder wlan(brauch ich nicht) das ganze angeschlossen an ein lan switch greift es auf meinen nas server (raidsonic icybox ib nas 4210b) oder auf den pc zu, welche über die avm fritzbox 7170 mit dem internet verbunden sindauf dem tv (philips lcd) erscheint nach auswahl der entsprechenden hdmi schnittstelle das menü in toller einfach gehaltener bedienungob divx, avi vob mp3 jpg und viel mehr, es wird alles abgespielt. Meine mp3 sammlung wird vernünftig sortiert nach alben angezeigt eigene playlisten werden erkannt. Egal ob usb stick usb festplatte oder eben eine netzwerkfestplatte bzw freigegebene ordner auf dem pc es funktioniert. Audioausgang an die philips 9. 1 anlage funktioniert ebenfalls perfekt. Klang und bild sind ebenfalls klasse auch in 1080ifazit:eine sehr gute alternative zum vielumjubelten teureren wd tv(tm) live hd media player welcher erst in seiner 2.

Die icybox nutze ich vor allem um meine fotos und videos auf einfache weise über hdmi auf unserem lcd-tv anschaun zu können. Bisher löste die icybox bei mir begeisterung aber auch etwas frust aus. Hier im Überblick:- verarbeitung = o. Die – buchse passen nicht wirklich zusammen – der stecker steht heraus – naja – geht trotzdem- die bildqualität ist sehr gut – kräftige farben, kein flimmern, die icybox holt aus dem material alles raus- ob vom usb-stick, von sd-karte (über eingebauten slot) alles läuft flüssig ohne wartezeiten – bei meinen dvd-playern waren jpgs vom usb-stick ein kraus (zeile für zeile bauen diese im schneckentempo auf)- bedienung – kein problem – anleitung (deutsch) braucht man nicht- das menü spricht meist flott an (hakt manchmal leicht)- spielt bisher alles ab – hd-jpegs, h264. -videos, direkt auf festplatte gezogene dvd ohne weitere konvertierungnur mit wenigen avi-dateien gab es probleme: eine datei wurde als invalid angezeigt, bei avi-dateien meiner alten cam wird die samplingrate nicht unterstützt – d. Tolles bild aber kein ton- an die fernbedienung (naja) gewöhnt man sich- der netzwerkzugriff funktioniert (nach behebung von netzwerksproblemen meiner pcs) problemlos- firmware update über usb-stick.Nicht über internet – war problemlos – danach ging das navigieren etwas flotter und die abstürze (s. Unten) waren nicht mehr so hässlich – firmware-update gibt es auf der web-site von raidsonic- usb-stromversorgung auch für 2,5 zoll-festplatte ohne netzteil ausreichendso – das hat sich bisher gar nicht so schlecht angehört – stop, war da nicht was mit abstürzen – ja, und die nerven:- vor allem bei meiner 3,5 ext. Hd von one technologies – ich schaue ein video und will wieder zurück ins menü –>absturz – netzstecker ziehen- bei meiner 2,5 ext. Hd von verbatim treten die abstürze allerdings nur selten auf- auch bei zugriffsversuchen auf das netzwerk gab es gelegentliche abstürze (inzwischen funzt alles)Übrigens absturz heißt: bild friert ein – nix geht mehr- vor allem nach dem abspielen von flv-dateien traten die abstürze auf- eine info-funktion fehlt “film-titel, spieldauer” während des abspielensinzwischen sind die abstürze seltener geworden – benutze nur noch die 2,5″ fp und konvertiere flv in wmv. Unterem strich bin ich zufrieden. Die icybox macht meist das was sie soll.

Die icybox spielt wirklich alles ab, was sie in die finger kriegt. In sachen kompatibilität ist sie unschlagbar. Optik und ergonomie sind auch sehr zufriedenstellend. Einzig die wlan-funktion (lan habe ich nicht getestet) lässt zu wünschen übrig:man muß ein dongle hinzu kaufen, was ja nun erst mal nicht schlimm ist. Allerdings funktioniert nur ein wlan-dongle, das explizit für die icybox produziert wurde. Alle anderen, die sehr gute rezensionen haben und die ich getestet habe sind nicht kompatibel (avm, hama). Leider war es auch nicht so einfach das wlan-dongle, das passend ist zu finden weil es bei raidsonic nicht aufgelistet war. Im grunde habe ich es nur per zufall im internet gefunden (“raidsonic icybox wifi usb dongle für ib-mp305a-b” erhältlich bei atelco. Mit windoes xp (auf meinem netbook) funktionierte es auch zufriedenstellend.

Ich verwende die icybox 305 als mediaplayer in einem windowsnetzwerk. Der player ist über einen wlan-router (54 mbit) ins netzwerk eingebunden und greift auf im netz freigegebene laufwerke/verzeichnisse zu. Der player kann sowohl auf passwortgeschützte, wie auch auf passwortfreie freigabe zugreifen. Bei einer passwortgeschützten freigabe öffnet sich ein fenster, in der ein benutzer und passwort einzutragen ist. Diese informationen werden gespeichert. Beim nächsten zugriff läuft die “anmeldung” automatisch ab. Die icybox spielte bisher alles problemlos ab. Von der dvd mit menü, mitgestreamte realmedia-dateien, mpeg2 bis hin zu hd-material in 1080i avc im mp4-container. Erstaunlich, dass dies trotz der wlan-anbindung ohne ruckler funktioniertdie bildschirmoberfläche wirkt etwas altbacken, erfüllt aber ihren zweck und lässt sich vor allem ohne grosse wartezeiten bedienen. Durch grössere verzeichnisse lässt sich seitenweise blättern.

Hallo,ich kann mich meinen vorrednern nur anschließen und will deswegen nicht viel schreiben. Aber ich finde eines sollte erwähnung finden, da immer mehr leute hdmi nutzen möchten. Die icy box läuft gut und leise. Aber, die bildqualität läss zu wünschen übrig. Das merkt man vielleicht gar nicht, wenn man keinen vergleich hat. Da ich mir aber zeitgleich mal die ps3 zum ausprobieren besorgt hatte, kann ich genau diesen ziehen. Wenn es bei filmen vielleicht gar nicht so auffällt, so kann man sagen, das die bildqualität bei fotos bei der icy box im vergleich zur ps3 ziemlich schlecht ist. Da diashows bei mir 50% der relevanz ausmachen, gebe ich die icy box zurück und behalte lieber die ps3. Gut, sie kostet auch mehr als das doppelte, dafür kann sie aber auch mehr.

Eins vorweg, ich habe bis dato immer meine mkv filme über den monitor am pc geschaut und habe nun nach einer “günstigen” lösung gesucht um meine filme auf einen 42zoll phillips lcd zu bringen. Da ich mich durch mehrere seiten gelesen habe, bin ich immer wieder bei der icy box 305 hängen geblieben und hab mich letzten endes für diese entschieden. Nach 2 tagen lieferzeit habe ich die box per hdmi an meinen lcd angeschlossen, den schon zur verfügung gestellten firmware geupdatet und was muss ich sagen?. Läuft alles genauso wie es dass soll. Mkvs in 720p und 1080p inkl untertitel einwandfrei. Hd jpeg fotos ebenfalls ohne probleme. Habe bis jetzt von knapp 1000 medien dateien genau 1.

Die icy box ist für mich ein vollwertiger ersatz für den dvd player,den cd player und den kassettenrecorder. Da ich so gut wie keine gekauften filme anschaue. Sie erspart mir das lästige brennen von audio- und videoscheiben. Ich kann bequem über dasnetzwerk auf meinen rechner und alle darauf gespeicherten daten zugreifen. Die icy box ist nicht zuletzt wegen der vielen formate die sie abspielenkann die beste wahl unter den mediaplayern. Leider besitzt sie keine aufnahmefunktion.

Das gerät eignet sich hervorragend zum abspielen von videos aller art am fernseher. Als quelle nutze ich jedoch ausschließlich eine 500gb 2,5″ festplatte, die ich bei bedarf an den rechner zum “nachladen” anstöpsle. Ich nutze damit also kein (w)lan und spiele darüber auch keine mp3 ab. Ich hatte hier die icy box 305 und die wdtv live zum testen. Die icy box “ist ein wahrer allesfresser”. Die liest im gegensatz zur wdtv auch mov und flv (youtube) und ältere wmv. Die icy box legt wert auf eine schnelle datenanbindung (segate freeagent 2,5″ oder iomega prestige 2,5″). Bei einer langsameren platte (verbatim 2,5″)kann es daher beim zappen zu aussetzern und sogar abstürzen kommen. Die wdtv konnte ich diesbezüglch nicht testen. Die wdtv hat die durchdachtere und schönere oberfläche und die intuitivere fernbedienung.

One comment

  1. Rezension bezieht sich auf : RaidSonic Icy Box IB-MP305A-B externe Festplattengehäuse

    Ich hatte mit die icy box ib-mp305a-b gekauft, um damit musik und videos von meinem windows home server auf einem fernseher abzuspielen. Hier meine erfahrungen und die gründe, warum ich das gerät wieder zurückgegeben habe. Positives:+ sehr gute verarbeitung, metallgehäuse, wertige erscheinung+ spielt klaglos alle musik- und video- formate ab, die ich auf meiner plattet habe. Keinerlei probleme+ soweit ich das mit meinem nicht hd-fernseher beurteilen kann, sehr gutes bildnegatives:- die fernbedienung ist nicht nur klein, sondern verwendet knopfzellen () zur stromversorgung. Wehe, wenn die mal ersetzt werden müssen (erst mal die richtigen finden. – obwohl das gerät ja per lan zugriff aufs internet hat und updates selbstständig runterladen könnte, müssen updates umständlich “händisch” an einem pc heruntergeladen und auf einen usb-stick kopiert werden. Dieser wird an die icy box angeschlossen, die dann beim booten die neue firmware reinzieht. Warum nicht umständlich, wenn’s auf einfach geht. – auf der packung und in der produktbeschreibung im internet wird immer wieder auf wlan hingewiesen.
  2. Rezension bezieht sich auf : RaidSonic Icy Box IB-MP305A-B externe Festplattengehäuse

    Ich hatte mit die icy box ib-mp305a-b gekauft, um damit musik und videos von meinem windows home server auf einem fernseher abzuspielen. Hier meine erfahrungen und die gründe, warum ich das gerät wieder zurückgegeben habe. Positives:+ sehr gute verarbeitung, metallgehäuse, wertige erscheinung+ spielt klaglos alle musik- und video- formate ab, die ich auf meiner plattet habe. Keinerlei probleme+ soweit ich das mit meinem nicht hd-fernseher beurteilen kann, sehr gutes bildnegatives:- die fernbedienung ist nicht nur klein, sondern verwendet knopfzellen () zur stromversorgung. Wehe, wenn die mal ersetzt werden müssen (erst mal die richtigen finden. – obwohl das gerät ja per lan zugriff aufs internet hat und updates selbstständig runterladen könnte, müssen updates umständlich “händisch” an einem pc heruntergeladen und auf einen usb-stick kopiert werden. Dieser wird an die icy box angeschlossen, die dann beim booten die neue firmware reinzieht. Warum nicht umständlich, wenn’s auf einfach geht. – auf der packung und in der produktbeschreibung im internet wird immer wieder auf wlan hingewiesen.
    1. Die mediabox spielt wirklich alles ab, ob iso,divx, avi und was auch immer, der verbaute chipsatz ist wirlich 1a. Dafür 5*insgesamt aber ist das konzept softwaremäßig total schlampig ausgeführt,da haben die firmware-tüftler raidsonicauf’s übelste blamiert. Warum?wenn man, wie ich, seine komplettte video und musiksammlung auf festplatte gebracht hat, kommt da einiges zusammen. Bei mir sind es über 1000 musik cd’s( also ca 18000 lieder), die ich mir seit 1990 als sammlung aufgebaut habe. Auswählen ist da eine katastrophe, denn die box stürzt trotz neuster firmware immer wieder ab und kann nur durch ziehen des netzsteckers reaktiviert werden. Das menü kürzt titelnamen erst mal ab, um sie dann in laufschrift darzustellen. Schriften im menü sind zu groß, der bildschirm ist nicht gut ausgenutzt. Wiedergabelisten sind , wenn man nur das netzwerk und kein usb-medium nutzt, gar nicht anzulegen, die funktionalität des webradio’s krankt daran, daß zahlreiche sender gar nicht verfügbar sind und eigene nicht dazugegeben werden können. Bildwiedergabe (jpg) ist nur mittelmäßig. Knüller dann die fernbedienung: ein miniteil billigster china-bauart mit batterie-knopfzellen.
  3. Rezension bezieht sich auf : RaidSonic Icy Box IB-MP305A-B externe Festplattengehäuse

    Die mediabox spielt wirklich alles ab, ob iso,divx, avi und was auch immer, der verbaute chipsatz ist wirlich 1a. Dafür 5*insgesamt aber ist das konzept softwaremäßig total schlampig ausgeführt,da haben die firmware-tüftler raidsonicauf’s übelste blamiert. Warum?wenn man, wie ich, seine komplettte video und musiksammlung auf festplatte gebracht hat, kommt da einiges zusammen. Bei mir sind es über 1000 musik cd’s( also ca 18000 lieder), die ich mir seit 1990 als sammlung aufgebaut habe. Auswählen ist da eine katastrophe, denn die box stürzt trotz neuster firmware immer wieder ab und kann nur durch ziehen des netzsteckers reaktiviert werden. Das menü kürzt titelnamen erst mal ab, um sie dann in laufschrift darzustellen. Schriften im menü sind zu groß, der bildschirm ist nicht gut ausgenutzt. Wiedergabelisten sind , wenn man nur das netzwerk und kein usb-medium nutzt, gar nicht anzulegen, die funktionalität des webradio’s krankt daran, daß zahlreiche sender gar nicht verfügbar sind und eigene nicht dazugegeben werden können. Bildwiedergabe (jpg) ist nur mittelmäßig. Knüller dann die fernbedienung: ein miniteil billigster china-bauart mit batterie-knopfzellen.

Comments are closed.